Vetzberg

 

 

 

 

 Der Kindergarten ist angegliedert an das Bürgerhaus Vetzberg und umgeben von Wiesen und Feldern

 

 

Sie finden uns in der:

Burgstraße 6

35444 Biebertal

Telefon: 06409/6511

Fax: 06409/660741

Mail:

Leiterin:

Frau Viola Plaß

Öffnungszeiten:

Regelplatz             Mo - Fr: 7:30 bis 12:30 Uhr

Erweiterungsplatz   Mo - Fr: 7:00 bis 14:00 Uhr

Platzangebot / Betreuungsformen:

40 Plätze für Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt

Integrationsplätze für Kinder mit Behinderungen

Gruppenstruktur:

2 Gruppen mit je 20 Kindern

Preise:

Regelplatz           :    83,00 €

Erweiterungsplatz :  102,50 € zuzüglich 2,55 € Mttagessen pro Tag

 

Das Team

 

                                                

Die Merkmale unserer Pädagogik

 

In unserem Kindergarten sind uns Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren

 

 

in Ihrer gesamten Individualität willkommen.

In unserer pädagogischen Konzeption reagieren wir auf die Alltagssituationen der Kinder und bereiten Sie auf das vielfältige Leben in unserer Gesellschaft vor.

Wir schauen nach den Fähigkeiten und Fertigkeiten des Kindes, um dort gezielt anzusetzen. Ziel ist es, das Kind zu befähigen, Handlungs- und somit Lebenskompetenzen zu erlangen

 

 

In alterspezifischen Gruppen, die in regelmäßigen Abständen stattfinden, können Sie Erworbenes intensivieren und festigen.

 

 

 

Eine Atmosphäre der Offenheit ermöglicht den Kindern spontan und voller Interesse zu handeln, zu spielen, sich zu entscheiden, Konflikte zu lösen und Gemeinsamkeit zu erfahren. Wichtig ist uns die individuelle Förderung von Neigungen und Begabungen. Wir geben jedem Kind genügend Raum und Zeit, um eigene Fragen, Anregungen und Ideen einzubringen.

 

 

 

In verschiedenen Projekten können die Kinder neugierig und wissbegierig Fragen stellen, ausprobieren, agieren und ihr eigenes Potenzial entdecken. Unser Konzept ist darauf angelegt, im Kontakt mit Kindern und Eltern, aber auch aufgrund neuer in Fortbildung angeeigneter Erkenntnisse verändert und fortgeschrieben zu werden. So können wir der sich ständig im Wandel befindenden Gesellschaft gerecht werden und die Kinder effektiv in ihrer Entwicklung unterstützen.